Skip to main content

Spiegelteleskop kaufen – Was sind die Vorteile

Willst du ein Spiegelteleskop kaufen, weisst aber noch nicht genau welches? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich! In diesem Beitrag findest du hilfreiche Tipps die dir bei der Wahl nach dem passenden Spiegelteleskop weiterhelfen werden. Wenn du an einer ausführlicheren Kaufberatung für Teleskope interessiert bist, schau einfach auf unserer Startseite nach. Dort findest du einen umfangreichen Ratgeber für alle Arten von Teleskopen.

Spiegelteleskop kaufen: Wer hat es erfunden?

Bereits im frühen 13. Jahrhundert erforschte Leonardo da Vinci mit Hilfe von vergrößernden konkaven Spiegeln den Sternenhimmel. Jedoch erst ab 1616 wurde das erste Spiegelteleskop von einem jesuitischen Geistlichen erbaut. Sein Teleskop fand jedoch keine großen Bewunderer, da es aufgrund seiner Bauart zu großen Abbildungsfehlern kam. Erst ab dem Jahr 1668 entwickelte der Naturwissenschaftler Isaac Newton ein Teleskop, welches die Grundlage für die heutigen bekannten Spiegelteleskope lieferte. Daher werden Spiegelteleskope auch Newtonteleskope genannt.

 

Spiegelteleskop kaufen: Funktionsweise

Wie funktioniert ein Spiegelteleskop? Das einfallende Licht wird über einen gewölbten Spiegel gebündelt und über einen oder mehrere Fangspiegel direkt in Okular geleitet.

 

Spiegelteleskop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🔭  Einfallendes Licht gelangt in das Spiegelteleskop

🔭  Das Licht trifft auf den gewölbten Hauptspiegel, hier wird das Licht gebündelt

🔭  Der Hauptspiegel gibt das gebündelte Licht an einen Fangspiegel

🔭  Der Fangspiegel dient dazu, das Licht direkt weiterzuleiten zum Okular

 

Ein großer Vorteil eines Spiegelteleskop ist, dass das Licht nicht gebrochen werden muss. Das verhindert Farbfehler, die bei Linsenteleskopen (Refraktoren) auftreten können. Jedoch ist dies alleine keine Garantie für ein makelfreies Bild. Hierbei kommt es eher auf die Qualität der verwendeten Spiegel an. Bei Modellen für Einsteiger wird oft ein sphärischer Spiegel verwendet, welcher gravierende Abbildungsfehler, wie den Öffnungsfehler -oder auch sphärische Aberration genannt- verursachen kann.

 

Fotolia_118162835_XS-min

Um sicher zu gehen, ein qualitativ hochwertiges Teleskop zu erwerben, empfehlen wir dir, darauf zu achten, dass das Gerät einen parabolischen Hauptspiegel enthält. Dieser sorgt für eine exakte und fehlerfreie Bildwiedergabe.

 

Die Herstellung eines Spiegels ist wesentlich preisgünstiger als die Herstellung einer Linse. Daher sind Spiegelteleskope auch meistens preiswerter als Linsenteleskope in der gleichen Kategorie.

Mit einem Spiegelteleskop kannst du nahezu fast alle Himmelsobjekte beobachten. Hierzu zählen Sonne und Mond sowie Planeten unseres Sonnensystems, aber auch Deep Sky Objekte wie Galaxien und Nebel. Letztlich hängt es natürlich immer von der Qualität des jeweiligen Teleskop ab.

Folgende Spiegelteleskope eignen sich u.a. sehr gut für Einsteiger:

Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Omegon Teleskop N 114/900 EQ-1

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

💫 Dies waren die wichtigsten Tipps zum Thema Spiegelteleskop kaufen – Was sind die Vorteile. Wenn du dich für eine ausführlichere Kaufberatung interessierst, sieh doch einfach unsere Startseite an. 💫


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*